Wir haben Fahrräder, die auch an sich eine gesonderte Kategorie wert wären. Das Modell Fastida Pro XT 10 ist genauso eins, mit seinem bis zu 45 km/h Trittunterstützung bietenden Bosch Performance Speed Motor und mit seinem 500-Wh-Akku. Schwer zu beschreiben ist der Rückenwind, der bei 45 km/h zu spüren ist. Natürlich muss man zur Trittunterstützung auch hier Treten, aber Du kannst superschnell von A bis B gelangen. Bei einem Fahrrad, mit dem eine solche Geschwindigkeit erreicht werden kann, können nur die besten und sichersten Komponenten in Frage kommen, damit sie neben dem schnellen Vorwärtskommen auch das Anhalten und den Ausgleich der Straßenfehler unterstützen. Fastida bietet eine reale Alternative zum Auto- bzw. Motorradfahren, man braucht dafür aber auch einen Mopedführerschein und eine Haftpflichtversicherung.

Rahmenhöhe:Welches ist meine Größe?

Farbe:

Artikelnummer
30212270-48A
Finden Sie den händler

Spezifikation

E-bike

Fahrsystem
BOSCH PERFORMANCE LINE SPEED GEN4
Batterie
BOSCH POWERTUBE 625WH
Anzeige
BOSCH INTUVIA
Ladegerät
BOSCH STANDARD TÖLTŐ 220-240V 4A

Rahmen

Rahmen
ALLOY BOSCH TREKKING FRAME GEN4 28" POWERTUBE DISC
Rahmenhöhe
48 cm
Geschlecht
Herren
Fernrohr / Gabel
SR SUNTOUR XCM32 LO 28" 80MM 15QL32

Schaltwerke

Schaltwerk
SHIMANO XT RD-M8100 12S SHADOW PLUS DESIGN
Gang
12
Schalthebel
SHIMANO DEORE SL-M6100 12S RAPIDFIRE PLUS

Bremsen

Bremse
MAGURA MT-4
Bremshebel
MAGURA MT-4
Scheibenwerfer
MAGURA STORM 180MM
Bremsentyp
Hydraulische Scheibenbremse

Technologien

Hydroforming

Ein besonderes Verfahren zur Rahmenherstellung, bei dem die aus Aluminiumlegierung hergestellten Rohre durch die Injektion einer Flüssigkeit unter hohem Druck geformt werden. Das Ergebnis ist ein sehr leichter, zugleich aber auch ästhetischer und starker Rahmen.

Komfortgeometrie

Die optimierte Rahmengeometrie dient dem Komfort des Radfahrers auch auf langen Strecken, bei idealer Körperhaltung. Um das höchste Niveau an Ergonomie zu gewährleisten, verwenden wir bei der Gestaltung unserer Fahrräder Fahrradkomponenten, die auf dem Markt am bequemsten sind (z. B. Komfortgriff und -sattel).

Beschichtungsverfahren auf Wasserbasis

Diese moderne und umweltfreundliche Technologie ermöglicht uns, Fahrräder mit perfekter Lackierung, in großer Farbauswahl herzustellen. Die Beständigkeit der Lackierung wird durch eine spezielle Pulverlackschicht weiter erhöht. Diese Schicht wird zum Ende des Beschichtungsverfahrens aufgetragen. 

Integrierte Kabelführung

Die Führung der Kabel im Inneren des Fahrradrahmens verleiht ein klares, elegantes und doch sportliches Aussehen. Dadurch werden die Kabel und Bowdenzüge auch gegen äußere Einwirkungen geschützt, was die Lebensdauer des Systems erhöht und dessen präzisen Betrieb erhält.

Postmount 160, 180

Diese bekannte Befestigung der Scheibenbremse beherrscht schon seit langem die Fahrradindustrie. Der Bremskörper wird mit zwei Schrauben, direkt an den Rahmen bzw. die Gabel befestigt, parallel zur Linie des Rahmens. Dank der Bauweise sind keine weiteren Adapter nötig, das Gewicht des Systems wir nicht größer, die Verbindung zwischen Bremse und Rahmen ist so stabil wie nur möglich. Dieses System ermöglicht auch einen einfachen Service und eine einfache Einstellung der Bremsen. 

360°-Sichtbarkeit

Bei der Entwicklung unserer Fahrräder ist die Sicherheit des Fahrradfahrers eine der wichtigsten Prioritäten für uns. Eine der bedeutsamsten Elemente des sicheren Fahrradfahrens ist die gute Sichtbarkeit, deshalb verwenden wir bei unseren Fahrrädern Leuchten und Rückstrahler bestmöglicher Qualität, um eine Rundum-Sichtbarkeit zu gewährleisten.

BOSCH INTUVIA

Clever und übersichtlich Intuvia garantiert eine einfache Kontrolle Ihres E-Bikes mit einem Display, das unter allen Lichtverhältnissen gut ablesbar ist. Die separate Kontrolleinheit erlaubt, die Hände sicher am Lenker zu halten, während man alle notwendigen Fahrinformationen stets im Blick hat. Ein Feature zur Empfehlung des richtigen Gangs stellt sicher, dass man immer im richtigen Gang pedaliert – und erhöht so unter anderem auch die Reichweite des Rades.